Archiv der Kategorie 'Kurzgeschichten'

Einparken mit Johanna

„Weiter, weiter, weiter!“. Bernd Fröhlichs Stimme war ruhig aber bestimmt, als er den Lamborghini in die winzig kleine Parklücke einwinkte. (mehr…)

Der Feind im Haus

Bernd Sandström setzte vorsichtig einen Fuß vor den andern. Er ging so langsam die Treppe hinunter, weil er es den alten hölzernen Treppenstufen nicht erlauben wollte, zu knarzen. (mehr…)

Der rote Knopf

Johannes Goldblum aß in seiner Mittagspause einen ziemlich unaufgeregten Nudelsalat. Seine Frau hatte ihm das zwar verboten, aber das war ihm egal. Außerdem war sie tot. (mehr…)

Willi Wackelwurst

Lustlos rannte Holger durch die mit Senioren verstopften Gänge des Supermarktes und wischte bei jedem zweiten Regal fahrlässig die Hälfte des Inhalts in seinen rustikalen Einkaufswagen. In der Hoffnung, etwas von dem, was ihm seine verbrauchte Frau in hyroglyphisch dahergeknallten Lettern auf den gelben zettel gefuhrwerkelt hatte, in den Korb zu befördern, schritt er energisch auf eine Praktikantin zu und blieb wenige Zentimeter vor ihrem so genannten Gesicht stehen. Penetrant eingehend glotzte er auf das Namensschild der übergewichtigen Mastsau. „Kann ich ihnen behilflich sein?“ schlawenzelte es aus dem vor Holger zusammengekehrten Haufen Blödheit hervor. „Ja, geh nach Hause und lass dich hier niemals fest einstellen, du blöde Kuh“. Ergänzte Holger seine eigentlich bereits viel sagenden Blicke. (mehr…)